Springe zum Inhalt

Wie funktionieren durchsichtige Fenstergrafiken?

Es gibt kaum eine auffälligere  Form des gedruckten Marketings als die durchsichtige Fenstergrafik. Wir sehen sie überall, von Geschäften auf der Straße bis hin zu Bussen und Firmenfahrzeugen. Die gute Nachricht ist, dass sie heute erschwinglicher sind als je zuvor und das bedeutet, dass kleine Unternehmen oder Startups wirklich von dieser hochwirksamen Form der Werbung profitieren können. Aber wie funktionieren sie?

Was macht sie durchsichtig?

Durchsichtige Fenstergrafiken werden nur auf einer Seite gedruckt. Im Gegensatz zu den meisten anderen gedruckten Marketingmaterialien wird der Druck jedoch in Punkten aufgebracht, so dass bis zur Hälfte der Oberfläche druckfrei und damit völlig transparent bleibt. Das menschliche Auge reagiert auf Licht - oder reflektiertes Licht. Auf der bedruckten Seite konzentriert sich das Auge auf die farbigen Bereiche und wird dazu verleitet, jene Teile des Materials zu ignorieren, die nicht bedruckt sind. Das heißt, wir sehen den Druck, aber nicht die transparenten Bereiche.

Warum sind sie dann nicht von beiden Seiten durchsichtig?

Auf der unbedruckten Rückseite der durchsichtigen Fenstergrafiken sind die gedruckten Punkte mit einer schwarzen Rückseite versehen, die das Licht absorbiert, während die unbedruckten Teile völlig klar bleiben. Von dieser Seite wird das Auge dazu verleitet, nur die Bereiche zu sehen, durch die das Licht dringt, wobei die schwarzen, farblosen Bereiche praktisch ignoriert werden. Dadurch erscheint die gesamte Grafik durchsichtig.

Kann ich die Grafiken nur für Fenster?

Durchsichtige Fenstergrafiken können auf jeder Fenster- oder Glasfläche wie z.B. Verkaufs- oder Geschäftsfenstern, Wartehallen, Telefonzellen und Fahrzeugfenstern verwendet werden.

Sie sind nicht nur aus der Ferne extrem auffällig, sondern reduzieren auch UV-Licht, Blendung und Sonnenwärme - toll, wenn sie direkt in Ihr Geschäft oder Büro strahlen. Sie geben Ihnen auch Privatsphäre vor Passanten. Viele Unternehmen verwenden durchsichtige Fenstergrafiken an den Seiten- und Heckscheiben von Firmenfahrzeugen, die es dem Fahrer und den Fahrgästen ermöglichen, hinauszusehen, während jeder außerhalb des Fahrzeugs die aufgedruckte Werbung deutlich sehen kann.

Add to Del.cio.us RSS Feed Add to Technorati Favorites Stumble It! Digg It!
    BuziTweet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.